360° Youtube-Videos

360° Youtube-Videos und wie ich sie zu lieben lernte

360° Youtube- Videos

Warum ich zuerst nicht überzeugt war

 

Als ich das erste Mal ein 360° Youtube-Videos angeschaut habe, war ich enttäuscht.

Eine Rundumsicht, die flach wie ein Panoramabild angezeigt wird. DAS soll das nächste große Ding von Google sein? Selbst in 4K konnte mich das nicht überzeugen.

Lesen bildet und in meiner Aufregung um den Hype hatte ich ganz überlesen, dass mein Browser das Format noch nicht unterstützt. Wechsel zu Google Chrome (inzwischen hat Mozilla nachgezogen und auch im Firefox Browser lässt sich der Rundumblick anzeigen.), dasselbe Video und mäßige Begeisterung.

Hier kann man mit der Maus das Bild in alle Richtungen ziehen und hat tatsächlich den gewünschten Rundblick- auch nach oben und unten.

 


https://www.youtube.com/watch?v=t99N223fqCo

 

Richtig Spaß machte es aber erst mit dem Smartphone und der Youtube-App. Dort geht das Video jede Bewegung mit. Hoch runter, sich im Raum drehen – nur so sieht man alle Facetten . Die Kollegen starren mich derweil ein wenig irritiert an.

 

Wie 360°Youtube Videos im Marketing genutzt werden

Natürlich nutzt Redbull diese Technik schon, um atemberaubende Filme bei ihren Extremsport-Events zu produzieren
Aber auch Künstler wie Björk

(leider nicht in Deutschland verfügbar)

 

oder Foals

 

zeigen schon was machbar ist.

Die Werbebranche, allen voran Big Player wie Coca-Cola und Nike haben den Trend natürlich auch entdeckt.

Nachdem zu Anfang nur die Möglichkeit bestand Werbefilme in 360° auf dem eigenen Kanal zu platzieren, ist es mittlerweile auch möglich TruView-Ads in 360° zu zeigen.
Werbefilmern steht somit die Nutzung von 360° Youtube-Videos in allen Youtube-Vertriebswegen offen.

Innovate away!

P.S.: Dass es nicht immer die klassische Ad sein muss, beweist MINI mit ihrem Kurzfilm „Real Memories“.
Hier trägt der 360° Effekt sogar zum Storytelling bei.

Mehr davon! So stellen wir uns die Zukunft von 360° im Content Marketing vor.

Sie möchten immer informiert sein?
Unsere wöchentlichen Blogbeiträge jetzt abonnieren:

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.